Image could not be loaded

Trier, Saarland, schwäbischer Wein! UNESCO-Roadtrip mit 2 ÜN ab 82€ p.P. | Kostenlose Stornierung ✅

Arr, loading...

Zuletzt hatten wir euch bereits auf die nordische UNESCO-Welterbe-Route geschickt und auch die Welterbestätten im Osten des Landes haben wir euch schon präsentiert. Heute geht es weiter in den Südwesten Deutschlands.

Los geht die Tour in Trier, dann via des Saarlands zur Völklinger Hütte. Die nächsten Stationen sind Lorsch und Speyer, bevor die Reise dann in Maulbronn in Baden-Württemberg endet.

ab
82€
p.P.

Details & Buchung

Im Zeitraum von: 8. Mär. 2021 - 31. Dez. 2021

Als Übernachtungsstationen haben wir Trier und Speyer gewählt. Bei der Auswahl der beiden Beispielunterkünfte haben wir auf eine sehr gute Bewertung (mindestens 8 Punkte), die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung sowie eine zentrale Lage geachtet. So zahlt ihr für 2 Übernachtungen zu zweit nur rund 82€ pro Person. Das Frühstück ist bei der ersten Station ebenfalls schon dabei. Natürlich kann die Reise beliebig angepasst und erweitert werden und soll lediglich als Inspiration dienen.

ab
82€
p.P.

Details & Buchung Im Zeitraum von: 8. Mär. 2021 - 31. Dez. 2021

  • Details

    Beispielreisetermin 27. - 29. Juni 2021:

    1. Stopp: Trier

    2. Stopp: Speyer


    Gesamt: 74€ + 90€ / 2 = 82€ pro Person

  • Ab nach Trier
  • Ab nach Speyer
  • Mietwagen buchen

Der ungefähre Streckenverlauf:

1. Stopp: Trier

Los geht der Roadtrip in Trier, Deutschlands ältester Stadt. Hier befinden sich gleich neun UNESCO-Welterbestätten, die meisten davon sind Römerbauten. So könnt ihr hier zum Beispiel das Amphitheater, die Römerbrücke oder die beiden Kirchen Dom und Liebfrauen bestaunen. Dabei könnt ihr euch auch Zeit lassen, denn ihr verbringt die erste Nacht in Trier.

2. Stopp: Völklinger Hütte

Bei der Völklinger Hütte handelt es sich um ein ehemaliges Eisenwerk im Saarland, das bereits im Jahre 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben wurde. Seit 1986 ist das Industriedenkmal stillgelegt, heutzutage kann es aber besucht werden und es gibt auch Führungen vor Ort. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

3. Stopp: Lorsch

Vorbei am Pfälzer Wald macht ihr als nächstes einen kurzen Abstecher nach Lorsch, eine Kleinstadt in Südhessen. Denn dort befindet sich das seit 1991 zum UNESCO-Welterbe gehörende Kloster Lorsch, das als bedeutendes Relikt vorromanischer Baukunst gilt.

4. Stopp: Speyer

Nach einem langen Tag erreicht ihr als nächstes Speyer, wo ihr eure zweite Nacht verbringt. Der Speyerer Dom wurde 1981 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und wartet darauf, von euch erkundet zu werden. Er gilt zudem auch als größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt.

5. Stopp: Maulbronn

Den Abschluss findet eure Reise am nächsten Tag in Maulbronn in Baden-Württemberg. Hier befindet sich das Kloster Maulbronn, welches bereits 1147 gegründet wurde und seit 1993 als UNESCO-Weltkulturerbe gilt. Doch auch sonst lässt es sich in der Umgebung gut aushalten, denn sie liegt mitten in der schwäbischen Weinregion. Prost auf einen gelungenen Roadtrip!


Hinweis: Informiert euch bitte rechtzeitig vor der Reise, welche Corona-Maßnahmen dann am Reiseziel herrschen (z.B. Maskenpflicht beim Einkaufen), da diese sich auch kurzfristig ändern können.
Achtet außerdem immer auf die aktuelle Risikolage am Zielort und ob damit irgendwelche besonderen Rückkehrregeln in eurem Bundesland gelten. Ebenso kann es Einreiseregeln am Ziel geben, wenn eurer Wohnort ein Risikogebiet ist.
Des Weiteren sind Änderungen im Hotelbetrieb grundsätzlich möglich (Bedienung statt Buffet, begrenzte Personenzahl in der Sauna oder Ähnliches).

Arr, loading...

Was denkst du?

Schreibe einen Kommentar